synchronizing

Synchronizing®

SYNCHRONIZING® ist ein psychodynamisches Strukturmodell, das zum besseren Verständnis des eigenen und zwischenmenschlichen Verhaltens befähigt. Mit dieser Methode…

Ausbildung

SYNCHRONIZING®  ist ein beziehungs-dynamisches Strukturmodell, das aus der Tradition der Individualpsychologie (A. Adler) abgeleitet ist.

Anwendungsbereiche

Die Methode SYNCHRONIZING® eignet sich für alle Bereiche, in denen Menschen Veränderungen oder Prozessverständnis anstreben.

 

Synchronizing® ist ein Modell

Wozu entwickeln wir Menschen Modelle und Strukturen? Mit Modellen versuchen wir, uns an sich unvorstellbare Phänomene vorstellbar zu machen. Ob in Industrie, Verwaltung oder Dienstleistung, ob im Freundes- oder Familienkreis: Überall leben und arbeiten Menschen zusammen. An den Schnittstellen Mensch/Mensch entstehen nützliche und schädliche Reibungen. Um mit diesen Reibungen kontruktiv umgehen zu können, brauchen wir mehr Kenntnisse über Funktionsweisen und Wirkmechanismen der menschlichen Seele.

Modellaufbau

Das Modell SYBCHRONIZING® erfüllt die
grundlegenden Bedingungen der verständlichen Kommunikation:

  • Die verwendeten Begriffe sind einfach und entstammen der Umgangssprache

  • Inhalte sind optisch darstellbar

  • Die Dynamik der Beziehungsgestaltung ist unmittelbar einsetzbar.

Kundenmeinungen

„Das Projekt  „leichter arbeiten – leichter leben“ empfinde ich als eine wertvolle Bereicherung für unsere Mitarbeiter und unsere Einrichtung.

Schon die erste Sitzung hat mit widergespiegelt, wo die MA sich befinden und welche Probleme bestehen. Gleichzeitig wurden mir, durch die professionelle Unterstützung, vielfältige Lösungswege und Verbesserungspotenziale aufgeführt.

Das Projekt „leichter arbeiten – leichter leben“ besitzt eine hohe Praxisnähe und ist dadurch in unserem Alltag ideal umsetzbar.“

Einrichtungsleitung zum Angebot „leichter arbeiten – leichter leben“, Oktober 2015

“ Das Coaching brachte sehr schnell, punktgenau und präzise Einblick und Klarheit über meine eigene Interpretation der Dinge, die mir bisher auf diese Art und Weise kein anderer Ansatz bieten konnte. Die Erkenntnisse aus dem Coaching wirken immer noch sehr nachhaltig. Die neu erarbeitete hilfreichere Perspektive, die durch ein Motto am Ende des Coachings gefestigt wurde, kann ich jederzeit abrufen und seine enorme Wirkung sich ganz einfach im Alltag entfalten. “

Einzelcoaching Januar 2015

…wenn sich Menschen synchronisieren

„Seit der Einführung der „leichter arbeiten – leichter leben“ -Sitzungen in unserer Einrichtung hat sich vieles in den Teams bewegt.

„leichter arbeiten – leichter leben“  bringt die Mitarbeiter zum „Mitreden“ und vermittelt das Gefühl der Teilhabe. Probleme und Stressbelastungen werden vom gesamten Team angegangen.

„leichter arbeiten – leichter leben“  beschäftigt sich nicht mit abstrakten und praxisfernen Themen, sondern bietet die Möglichkeit aktuelle, belastende Situationen miteinander zu besprechen und gemeinsam nach Lösungswegen zu suchen. Die besprochenen Themen bleiben auch den Sitzungen unweigerlich Gesprächsthema in den Teams, da die Lösungsvorschläge erprobt und immer wieder besprochen bzw. erneut angepasst oder verändert werden müssen.

Die Arbeitsbelastungen in den Teams verringern sich zwar nicht gänzlich, es werden jedoch einzelne Belastungssituationen durch das gemeinsame Erarbeiten von Lösungen minimiert oder erträglicher gemacht.“

„leichter arbeiten-leichter leben“ Prävention zur psychischen Belastung am ArbeitsplatzO-Ton einer Pfegedienstleitung, 04.2016